Beamtenkredit

Informationen zum Autor

Angemeldet seit: 8. Juli 2013

Letzte Beiträge

  1. Bund der Steuerzahler: Steuergeldverschwendung quer durch alle Ministerien — 15. März 2019
  2. Bundestag beschließt neues Gesundheitsgesetz — 14. März 2019
  3. Die Immobilienpreise steigen nun auch auf dem Land – der Beginn einer Trendwende? (Teil 2) — 8. März 2019
  4. Die Immobilienpreise steigen nun auch auf dem Land – aber nicht überall (Teil 1) — 7. März 2019
  5. Digitalsteuer auf bayerisch — 5. März 2019

Liste der Autorenbeiträge

Nov 05

Schnee und Eis: Welche Räum- und Streupflichten haben Anwohner?

In einigen Regionen lässt der Winter noch auf sich warten, in den Hochlagen ist es aber bereits soweit: Schnee fällt, und was Kindern Freude macht, macht Hauseigentümern und Mietern Arbeit. Was sollten Anwohner über die Räum- und Streupflicht wissen?

Weiterlesen »

Nov 02

Modernisierung – Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern

Sollen Arbeiten in oder an einem vermieteten Objekt vorgenommen werden, sind die Rechte und Pflichten der Parteien abhängig davon, ob es sich um eine Instandhaltungs- oder -setzungsmaßnahme handelt, oder um eine Modernisierung. Instandsetzungs- oder -haltungsmaßnahmen liegen vor, wenn der vertragsgemäße Zustand der Mietsache erhalten oder wieder hergestellt werden soll. Modernisierung liegt dann vor, wenn die …

Weiterlesen »

Okt 31

Einbruchschutz im Smarthome

Einbrüche sind in Deutschland häufig und können prinzipiell jeden treffen, gerade jetzt, wenn die früh einsetzende Dunkelheit Einbrechern größeren Schutz bietet als im Sommer. Eine zunehmende Anzahl von Anbietern smarter Systeme bietet daher auch smarte Sicherheitstechnik für Haus und Wohnung an. Die hat aber Grenzen.

Weiterlesen »

Okt 30

Revolving-Kreditkarten – Chancen und Risiken

In Frankreich oder Großbritannien sind sie längst gängig, in Deutschland – begleitet von Warnungen der Verbraucherschützer – drängen sie auf den Markt: revolvierende Kreditkarten. Was versteht man darunter, und worin liegen Nutzen und Risiken?

Weiterlesen »

Okt 29

Wasserschaden – welche Versicherung zahlt?

Wasserschäden gehören in Deutschland zu den häufigsten Schäden an Gebäuden, die Schadensumme beläuft sich auf ca. 3 Milliarden Euro pro Jahr. Welche Versicherung zuständig ist, hängt vom Szenario ab.

Weiterlesen »

Okt 25

Abschreibung bei vermieteten Immobilien

Abschreibung bei vermieteten Immobilien Wird ein Haus oder eine Wohnung vermietet, können Kosten, die im Zusammenhang mit Erwerb und Erhaltung der Immobilie entstehen, in der Steuererklärung (Anlage V) als Werbungskosten von den Mieteinnahmen abgezogen werden. Hierzu zählen z.B. Nebenkosten, Renovierungs- und Sanierungskosten und die Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten. Nicht alle Kosten können aber direkt im Jahr …

Weiterlesen »

Okt 24

Möbel ohne Schäden umziehen

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“ – die Freude an der neuen Wohnung kann es jedoch empfindlich stören, wenn der Schrankaufbau nicht klappt, weil man die Schrauben nicht findet, die Möbel zerkratzt sind und der ehemalige Vermieter die beim Auszug entstandenen Kratzer im Parkett moniert. Hier sind einige Tricks zum sicheren und unfallfreien Transport von …

Weiterlesen »

Okt 23

Grunderwerbsteuer – wie kann man sparen?

Wer ein Grundstück, Haus oder eine Wohnung kauft, zahlt dafür eine besondere Art der Umsatzsteuer: Grunderwerbsteuer. Sie ist direkt nach Abschluss des Kaufvertrages an das Finanzamt abzuführen; die Zahlung ist Voraussetzung dafür, dass die Grundbucheintragung des Käufers erfolgt. Seit 2006 obliegt die Festsetzung der Höhe der Grunderwerbsteuer den Ländern, die den Immobilienerwerb, der Deutschen liebste …

Weiterlesen »

Okt 22

Bargeld an der Supermarktkasse

In anderen europäischen Ländern ist sie schon lange Standard und auch REWE-Kunden kennen sie seit Jahren: Die Möglichkeit, beim Bezahlen an der Supermarktkasse gleich noch Bargeld abzuheben. Trotzdem REWE auf diesem Gebiet Pionierarbeit leistete, ist es in Deutschland aber erst seit Kurzem möglich, relativ flächendeckend in den Filialen der gängigsten Einzelhandelsgeschäfte diesen Service zu nutzen. …

Weiterlesen »

Okt 19

Nächtliches Duschen, Stöckelschuhe, Partys – Was ist erlaubt, was unterliegt der Nachtruhe?

Die Einen versuchen zu schlafen, die Anderen werden nachts erst richtig munter – in Miethäusern ist die nächtliche Belästigung durch Geräusche, die die Nachbarn verursachen, ein steter Zankapfel. Was darf man nachts? Grundsätzlich gelten in deutschen Miethäusern und Wohngebieten Ruhezeiten. Gesetzlich geregelt sind sie nicht. Allgemein gelten aber 22 bis 6 bzw. 7 Uhr morgens …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge