«

»

Jul 30

Schnellere Kostenerstattung von Beamten gefordert

Beamte müssen hunderte bis tausende von Euro für Krankheitsbeschwerden vorstrecken, die Rückerstattung dieser hohen Kosten erfolgt viel zu langsam. Besonders Soldaten sind mit der Kostenerstattung von Krankenkassen unzufrieden.

Trotz Privatversicherung immer noch im Nachteil

Obwohl Beamte im Gesundheitssystem bevorzugt werden, beträgt die Bearbeitung pro Person bis zu 11 Wochen, so Oberst Ulrich Kirsch, Vorsitzender des Bundeswehrverbands. Herr Kirsch fügt hinzu, dass eine sofortige Anerkennung der eingereichten Beihilfesummen durch die Behörden notwendig sei.

Kostenerstattung

Krankheitskosten
Bildquelle: GG-Berlin / pixelio.de

Auch in anderen Ländern protestieren Vertreter von betroffenen Mitgliedern des Beamtenbundes mit Reklamationsbriefen an die Regierung hinsichtlich der Kostenerstattung. Vorsitzender des Landesbeamtenbundes, Rudolf Klüver betont, dass Ärzte die Zahlungsziele auf 14 Tage reduziert hätten.

Unterstützung durch Versandapotheke Doc Morris

Die niederländische Versandapotheke Doc Morris will dem Problem der Kostenerstattung für Medikamente entgegenkommen. Mit einem Zahlungsmodell, bei der die Zahlungsfrist für Arzneimittel sechs Wochen beträgt, sollen Beamte durch die momentane Benachteiligung entlastet werden. Angesichts dieses Zahlungssystems spricht die Apotheke Doc Morris bis zu 4,25 Millionen potentielle Kunden (Pensionäre und Beamte) an.

Mit einem Schreiben an Kirsch verspricht Verteidigungsminister Thomas de Maiziêre eine Verkürzung der Bearbeitungszeiten von bis zu 15 Tagen. Diesbezüglich sollen alle beantragten Beihilfen unter Vorbehalt erstattet werden.

1) Original Artikel bei FAZ


© Copyright 2013 Beamtenkredit.com. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Beamtenkredit.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>