«

»

Mai 22

65 Jahre Grundgesetz

Der Deutsche Bundestag begeht den 65. Jahrestag des Inkrafttretens des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Auf Einladung von Bundestagspräsident Professor Norbert Lammert nimmt Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch am 23. Mai im Berliner Reichstag an der Feierstunde teil.

Die Bundesstadt Bonn ist die Wiege des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland. Der Parlamentarische Rat in Bonn, dessen Mitglieder von den Landesparlamenten gewählt worden waren, beschloss am 8. Mai 1949 das Grundgesetz; die Alliierten genehmigten es. Am 23. Mai 1949 stellte der Parlamentarische Rat fest, dass das Grundgesetz vom 16. bis 22. Mai 1949 durch die Volksvertretungen von mehr als Zweidritteln der beteiligten deutschen Länder angenommen worden war. Auf Grund dieser Feststellung hat der Parlamentarische Rat, vertreten durch seinen Präsidenten, das Grundgesetz ausgefertigt und verkündet.

Bei der Feierstunde werden Bundestagspräsident Lammert und die Vorsitzenden aller Fraktionen im Deutschen Bundestag über das Verhältnis von Verfassung und Parlament sprechen. Schriftsteller Dr. Navid Kermani widmet sich dem Verhältnis von Verfassung Gesellschaft.

 

Quelle: Behördenspiegel


© Copyright Beamtenkredit.com. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Beamtenkredit.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>